Merken
Immoflash

Bis 2040 will Österreich klimaneutral werden. Der EU-Green Deal und das EU-Kreislaufwirtschaftspaket setzen Wirtschaft und Gemeinden hohe Ziele. Auch in Österreich gibt es im rechtlichen Bereich stetige Neuerungen - auf das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzespaket folgt das Energieeffizienz-Gesetzespaket 2021, mit dem nicht nur das neue Bundes-Energieeffizienzgesetz (EEffG 2021) erlassen, sondern u.a. auch das Umweltförderungsgesetz geändert wird. Um gerade in den Bereichen entsprechendes Know-how zu vermitteln, startet die Umwelt Management Austria (UMA) einen neuen MsC-Lehrgang "Umwelt & Management". Vermittelt werden dabei in Lehrgangsprojekten Lösungen für aktuelle umweltrelevante Fragestellungen aus Unternehmen, Kommunen und anderen Institutionen. Das soll vor allem über Fallstudien, Planspielen und Exkursionen und Praxisarbeiten geschehen. Die vier inhaltlichen Säulen - Management, Ökologie, Recht, Technik - sollen dabei eine ausgewogene Interdisziplinarität in Theorie und Praxis gewährleisten.

Für den nächsten Lehrgang - er startet im Oktober 2022 - wurden die Inhalte umfassend aktualisiert. In einigen Themenfeldern gibt es Ergänzungen und Vertiefungen, z.B. bezüglich Kreislaufwirtschaft, Raumordnung und Mobilitätsmanagement. Der Lehrgangsabschluss bringt drei Titel mit sich - neben dem akademischen Titel Master of Science (MSc) erwerben die Absolvent*innen auch das Maximum an Punkten für die theoretische Ausbildung zum Energiebeauftragten und Energieauditor nach § 17 (1) EEffG und das Zertifikat für den Abfallbeauftragten nach § 11 AWG 2002. Weitere Infos zum Lehrgang gibt es hier