Merken
Immoflash

Spätestens jetzt, wenn Sie diesen speziellen immoflash öffnen, wissen Sie, es muss etwas anders sein. Normalerweise würde am Freitag kein immoflash erscheinen, außer zu eben sehr speziellen Anlässen.

Heute wäre ein solcher Anlass: Wäre nämlich die Coronapandemie nicht gewesen, die uns seit vorigem Jahr in Atem hält, würden die einen jetzt gerade beim Friseur sitzen und die Frisur balltauglich stylen lassen. Die anderen holen ihre Fracks oder Smokings aus dem Schrank, suchen Kummerbund und Fliege zusammen, legen es zum blütenweißen und frisch gebügelten Hemd zusammen und wartet voller Vorfreude auf den Immobilienball. Wir würden uns sodann ausgehfertig herrichten, vielleicht noch ein Gläschen Sprudel trinken und auf einen lustigen Abend anstoßen.

Am Abend schließlich hätten wir uns ballfertig aufpoliert ins Taxi gesetzt und wären Richtung Hofburg gefahren - wie rund 3.600 andere Menschen auch. Wir hätten uns mit tausenden Branchenkollegen getroffen, ihnen die Hand geschüttelt und unser feierlichstes Lächeln aufgesetzt. Danach würden wir versuchen, im großen Ballsaal einen Platz zu ergattern - oder uns vor einen Bildschirm anzusehen, um den Einzug der Ehrengäste wie sowie die festliche Rede zur Begrüßung anzusehen. Auch hätten wir wieder gestaunt, wieviel an Spenden an einen karitativen Zweck gegangen wären, ehe Reinhard Einwaller wie jedes Jahr alles Walzer gewünscht hätte. Dann hätten wir getanzt. Stundenlang. Wir hätten uns mit unseren Kollegen eingehend unterhalten, vielleicht über das eine oder andere Geschäft gesprochen. Wagemutige hätten sich die Quadrille angetan, andere wären in der Disco gewesen. Und in den Logen säßen fröhliche Gesichter, die Stimmung wäre fast schon kaiserlich gewesen.

Darauf müssen wir heute aus bekannten Gründen vielleicht verzichten. Aber von den Erinnerungen an die letzten Bällen, von denen können wir zehren. Und mit der Gewissheit denken, dass es sicher wieder einen Immobilienball geben wird. Aber einen festlichen Anlass kann man sich auch selbst schaffen. Wir wollen das mit diesem Sonderflash tun. Tauchen Sie mit uns ein in die schönsten Highlights der vergangenen Jahre. Auch wenn das Parkett sich diesmal im Wohnzimmer befindet, wünschen wir trotzdem: Alles Walzer.