Merken
Immoflash

Die oberösterreichische Hesz-Group hat ein Wohnungspaket im Wert von 13,5 Mio. Euro in "The Shore" erworben. Damit sind rund 40 Prozent aller Wohnungen verkauft. Die Dachgleiche aller Häuser ist bereits erfolgt. Fertiggestellt wird die gesamte Anlage Ende kommenden Jahres, sodass die Besitzer Weihnachten 2022 bereits in "The Shore" feiern können.

"Es freut uns sehr, dass wir neben Privatkunden auch erfahrene Immobilieninvestoren von der Einzigartigkeit dieses Luxusimmobilienprojekts überzeugen können. Jürgen Hesz hat die Gelegenheit genutzt und gleich mehrere Wohnungen in 'The Shore' gekauft", so Maxim Zhiganov, CEO von WK Development. "Durch die direkte Lage am Wasser in einem der schönsten Bezirke Wiens verbunden mit dem einzigartigen Lifestylekonzept und der ausgesprochen gut durchdachten Architektur stellt 'The Shore' zudem eine sichere Wertanlage dar", zeigt sich Jürgen Hesz, Geschäftsführer der Hesz-Group, überzeugt.

Die Hesz-Group hat in den vergangenen Jahren etliche namhafte Immobilienankäufe zu verzeichnen, darunter die Metastadt in Stadlau und die Pyramide in Vösendorf. Im Frühjahr dieses Jahres lies Hesz mit einem 250 Millionen-Investment am Münchner Projekt Galileo aufhorchen. Erst im Oktober hat er über eine Privatstiftung im Rahmen eines Bieterverfahrens den Zuschlag für das Palais Auersperg bekommen.