Immotermin

Cäsar® - Der Immobilienaward -
apti-Award -
Blockchain REAL -
Teilen
Merken
Immoflash

Das Wohnmobil-Unternehmen Hymer trennt sich in der Biberacher Straße in Bad Waldsee, Deutschland von einem Teil seines Firmengeländes, auf dem sich derzeit Werkshallen befinden. Der Standort- und Projektentwickler i+R Wohnbau wird für die 4,9 Hektar große Entwicklungsfläche in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Stadt ein Wohnquartier entwickeln. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Durch die fußläufige Anbindung der Liegenschaft an die historische Altstadt und den Stadtsee soll eine Wohnnutzung im Fokus stehen", informiert der Geschäftsführer der i+R Wohnbau, Karlheinz Bayer, über die ersten Gespräche mit den Verantwortlichen der Stadt. "Ob zusätzliche Nutzungen, wie beispielsweise eine KiTa oder kleinteilige Büro- und Geschäftsflächen, das Quartier sinnvoll ergänzen, ergibt sich aus der Erarbeitung der Rahmenbedingungen für den Wettbewerb und dem Input aus dem Beteiligungsverfahren", so Bayer.

Bereits im Vorfeld wurden erste Untersuchungen, etwa zum Baugrund oder zu den Altlasten, in Auftrag gegeben, um Erkenntnisse für die weitere Entwicklungsarbeit zu gewinnen. "Für einen genauen Zeitplan ist es noch zu früh. Mit diesen ersten Schritten hat die Projektentwicklung in Richtung Bebauungsplan-Verfahren begonnen", freut sich Karlheinz Bayer.