UNTERNEHMENSPROFILE

Teilen
Merken
Immoflash

Die erste große Welle des Ausbruchs der COVID-19-Pandemie ist längst überwunden, Homeoffice ist geblieben. Viele Unternehmen rätseln noch, ob oder wie sie ihre Beschäftigten zurück in die Büros holen. Diese Lage bedeutet enorme Herausforderungen für die Zukunft von Büroimmobilien. Hinzukommt: Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – Stichwörter: Zinswende, Inflation, Verteuerung der Bau- und Energiekosten, klimapolitische Vorgaben – haben sich verschoben. Höchste Zeit also, die künftige Ausrichtung von Büros und neue Chancen für die Arbeitswelt zu diskutieren.Wo steht die multilokale Arbeit nach zweieinhalb Jahren Pandemie? Was bedeuten die neusten Marktentwicklungen für den Bestand? Wie können Büros als soziale und nachhaltige Orte gestaltet werden? Diese und weitere Fragen will der ZIA auf dem dritten Tag der Büroimmobilie in Panels und Impulsen am 19. September am EUREF-Campus Berlin angehen.