Neuigkeiten

01.08.2019

Karriere zum Tag: Neu bei Wolf Theiss

Wolf Theiss erweitert seine internationale Corporate-Praxisgruppe und holt dazu Florian Kusznier (42) als Partner an Bord. Das lässt die Kanzlei via Aussendung verlautbaren. Florian Kusznier gilt als Experte für grenzüberschreitende Transaktionen, Übernahmen und ist auf Gesellschaftsrecht sowie auf den Sektor Health Care spezialisiert, den er bei Wolf Theiss weiter ausbauen wird. Zuletzt war Kusznier bei Schönherr tätig. Er ist Autor von Publikationen zum Unternehmensrecht, Übernahmerecht und zu ausgewählten Aspekten des Kapitalmarktrechts sowie Vortragender bei Fachtagungen.
„Wir freuen...

Merken
>>mehr lesen
04.07.2017

Was bei Proptech zu beachten ist

Ohne Proptech ist die heutige Immobilienwelt fast nicht mehr denkbar. Tools, Gadgets und Programme, die Immobilien im Fokus haben, beherrschen mittlerweile die Immobilienwirtschaft. Nur: Die Digitalisierung im genannten Bereich wirft auch jede Menge rechtlicher Fragen auf, wie ein Business Breakfast der Anwaltskanzlei Wolf Theiss vergangene Woche klar dargelegt hat. Dieser Diskussion stellten sich Julia Arlt, Gründerin der Austrian PropTech Initiative (apti), sowie die Wolf Theiss-Anwälte Kurt Retter, Datenschutzexperte, Roland Marko, IP/IT-Experte und Birgit Kraml, Immobilienexpertin unter der...

Merken
>>mehr lesen
24.10.2016

Karriere zum Tag: Neu bei Taylor Wessing

Innerhalb von nur wenigen Wochen holt Taylor Wessing CEE den dritten Partner einer namhaften Sozietät zu sich.
Nach Real Estate Partner Clemens Bärenthaler und Tax Expertin Michaela Petritz-Klar wechselte nun Paweł Kuglarz, seit 2001 bei Beiten Burkhardt / Wolf Theiss Polen, in das Taylor Wessing Office in Warschau, dessen Team damit auf 16 Juristen angewachsen ist.
Schwerpunkte und Vernetzung am Markt Taylor Wessing Warschau gewinnt mit dem Neuzugang von Paweł Kuglarz, 52, einen renommierten Juristen im Bereich Real Estate und Restrukturierungen. Zusätzlich verfügt der gebürtige Krakauer...

Merken
>>mehr lesen
15.02.2016

Union verkauft Florido und Solaris

Der Immobiliendeal "Aqua" ist zum Jahresbeginn abgeschlossen worden. Verkäufer war die deutsche Union Investment, Käufer die Amundi-Gruppe.
Damit sind nun auch die beiden Büroobjekte "Florido Tower" und "Solaris" in Wien wirtschaftlich an die Amundi Real Estate übergegangen. Das von der Union Investment Real Estate GmbH veräußerte Portfolio "Aqua" umfasste insgesamt 17 Büroobjekte mit rund 278.000 m² Mietfläche in sechs westeuropäischen Ländern.
Das Portfolio setzte sich aus Objekten aus vier Immobilien-Publikumsfonds von Union Investment zusammen. Der regionale Schwerpunkt des über...

Merken
>>mehr lesen
10.11.2015

Weniger Sorgen durch Normen

Die WISAG hat zum zweiten FM-Club geladen und mit einem hochkarätigen Podium das Thema „Facility Management: Rechtssicherer Betrieb von Gebäuden - Wer sind die Verlierer?“ diskutiert. Rechtssicherheit gewinne zunehmend an Bedeutung, müsse bereits bei der Ausschreibung berücksichtigt werden und sei nur mit einer guten Dokumentation der Leistungen und Instandhaltungsmaßnahmen möglich, so der Tenor des Podiums mit Mag. Manfred Essletzbichler von Wolf Theiss Rechtsanwälte, Ernst Kovacs von IMV Immobilien Management, Dipl.-Ing. Ingo Linke, MSC von der WISAG Gebäudetechnik und Dipl.-Ing....

Merken
>>mehr lesen
09.07.2014

Karriere zum Tag: Frauenpower

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde WOLF THEISS bei den "European Women in Business Law Awards" ausgezeichnet. Nach dem "Best in Austria Award" und "Best in Croatia Award" im letzten Jahr, gewinnt die Sozietät heuer in Österreich, Kroatien und Rumänien sowie einen weiteren Award für "pro bono"-Leistungen.

Im Rahmen einer Preisverleihung im Londoner Hilton Hotel nahmen Ligia Cecilia Popescu, Partnerin in Bukarest, Birgit Kraml, Counsel in Wien, und Vedrana Ivekovic, Senior Associate in Zagreb, die Auszeichnungen entgegen. Die "European Women in Business Law Awards" wurden von der Euromoney...

Merken
>>mehr lesen
06.05.2014

Immo round Up

Gerade bei Bauprojekten ist die dokumentarische Sicherung von Beweisen zur Durchsetzung von Ansprüchen von entscheidender Bedeutung. Unvollständige und mangelhafte Leistungen sowie Schäden am Baubestand müssen behoben und abgeschlossen werden, um ohnehin entstandene Nachteile für das Gesamtprojekt zu mindern. Eine vollständige und präzise Sicherung der vor Ort angetroffenen Umstände ist die Basis für die weitere gutachterliche Befassung mit den problematischen Bauteilen und Leistungen.
Gerade im Vorfeld einer Ersatzvornahme oder bei einer sich anbahnenden Streitigkeit über die Unvollständigkeit...

Merken
>>mehr lesen
22.04.2014

Immobilien und AIFMG

Das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetzes (AIFMG) wird regelmäßig in seinen Auswirkungen unterschätzt. Vielfach wird es als ein Gesetz gesehen, das für Hedge-Fonds und andere eher risikoreiche Anlagevehikel besondere Einschränkungen bringt. Bei näherer Auseinandersetzung mit der doch komplexen Materie wird rasch klar, dass der Anwendungsbereich des Gesetzes weit darüber hinausgeht. Das Referenten-Team aus Beratern von Wolf Theiss Rechtsanwälte, LeitnerLeitner Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie anerkannten Experten der Immobilienbranche veranstalten zu diesem hoch aktuellen...

Merken
>>mehr lesen
02.04.2014

Das Bad in der Menge

Die Expo Real hat sich schon von Beginn an zu einem der Großevents der europäischen Immobilienbranche entwickelt. Warum? Das haben wir nachgefragt. Konkret: „Welche Bedeutung hat die Expo Real für die Immobilienwirtschaft und für Ihr Unternehmen?“
Wie viele Mega-Events gibt es, die nicht ganz klein anfangen? Sehr wenige. Woodstock und … na ja eben Woodstock. Und das gab es auch nur einmal. Alles andere braucht Zeit, um zu wachsen. Genauso die Expo Real. Vor 15 Jahren öffnete eine kleine Messe in München zum ersten Mal ihre Tore – mit dem ambitionierten Anspruch „die Nutzermesse“...

Merken
>>mehr lesen