Immotermin

Neuigkeiten

02.08.2022

Hotelmarkt zieht wieder an

Laut Christie & Co haben zwar alle neun wichtigen deutschen Hotelmärkte - dazu zählen Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Dresden und Leipzig - 2021 noch deutlich unter der Pandemie gelitten, aber sechs der neun Top-Städte konnten bereits eine Verbesserung der Auslastung verzeichnen. So öffneten im vergangenen Jahr 87 Hotels in den betrachteten Städten. Das ist einen Anstieg der Hoteleröffnungen um 150 Prozent im Vergleich zu 2020 und eine Erhöhung des Zimmerangebotes um 15.500 Zimmer. Frankfurt ist dabei mit 18 Neueröffnungen (fast 4.200 Zimmer) Spitzenreiter....

Merken
>>mehr lesen
29.11.2023

Christie & Co verstärkt deutsches Team

Christie & Co verstärkt das deutsche Team in allen drei Niederlassungen. Mit Robin Barth und Hannes Schied bekommt das Hotelteam in Berlin und München Unterstützung, während mit André Schäfer das Healthcare-Team in Frankfurt erweitert wird.Nach einem einjährigen Sabbatical kehrte Robin Barth im Oktober 2023 als Associate Director Investment & Letting in unser Berliner Büro zurück. Er startete seine Karriere bereits 2018 bei Christie & Co in München, von wo aus er mehrere namhafte Transaktionen erfolgreich begleiten konnte. Robin Barth...

Merken
>>mehr lesen
10.07.2023

Zurückhaltung am Hotelinvestmentmarkt

Nachdem sich letztes Jahr der österreichische Transaktionsmarkt kurz erholt zu haben schien, sind Hotelinvestor:innen im aktuellen Jahr aufgrund der hohen Zinsen wieder um einiges zurückhaltender als ursprünglich erwartet. Im ersten Halbjahr 2023 konnte laut Christie & Co so nur ein Transaktionsvolumen von knapp 100 Millionen Euro erreicht werden, ein Rückgang auf etwa 45 Prozent des Volumens im Vergleichszeitraum 2022.Hervorzuheben ist, dass der Großteil des Volumens in Wien generiert wurde, was seit Pandemiebeginn 2020 nicht mehr der Fall war. Aber auch mehrere kleinere...

Merken
>>mehr lesen
07.03.2023

Weniger Hotels, aber mehr Betten

In den letzten vier Jahren ist die Anzahl an geöffneten Hotels & Hotels Garni in Köln im Durchschnitt um 2,2 Prozent pro Jahr zurückgegangen, die Anzahl der angebotenen Betten konnte im Durchschnitt um 2,0 Prozent pro Jahr steigen. Das stellt Christie & Co in ihrer jüngsten Vergleichsstudie der Hotelmärkte Köln und Düsseldorf fest. In absoluten Zahlen gab es in Köln im Jahr 2022 insgesamt 232 geöffnete Hotels & Hotels Garni sowie 33.539 angebotene Betten, was durchschnittlich rund 145 Betten pro Hotel bedeutet. In den nächsten Jahren sollen 18 weitere Hotels hinzukommen und das Angebot...

Merken
>>mehr lesen
25.01.2023

Hotelmarkt wieder auf Wachstumskurs

Aus dem jährlichen Bericht "Business Outlook 2023 -Finding Clarity" von Christie & Co geht hervor, dass die touristische Nachfrage in den Märkten Deutschland, Österreich und CEE 2022 wieder deutlich anstieg und letztlich über dem Niveau von 2020 und 2021 lag. Teilweise konnte sogar Vorkrisen-Niveau erreicht werden. Allerdings stellten inflationsbedingte Kostensteigerungen und akuter Personalmangel Hoteleigentümer wie -betreiber vor neue Herausforderungen. Politische Unsicherheiten, die steigende Inflation und höhere Energiekosten sowie Zinssätze haben nicht zuletzt auch den Appetit der Hotelinvestoren...

Merken
>>mehr lesen
06.12.2022

"G&K Hotel" steht zum Kauf

Das Business- und Budget-Hotel "G&K Hotel" in Grundtramsdorf steht betreiberfrei zum Kauf. Aufgrund der guten Lage in der Nähe des Industriezentrums Niederösterreich-Süd konnte sich das G&K Hotel als Business-Hotel in der Region etablieren. Als Nischenprodukt passt es sich gut an die hohe Nachfrage preissensibler Geschäftsreisender an, und diese Ausrichtung erwies sich auch während der Covid-19-Pandemie als krisenresistent. Das Hotel besteht aus zwei Gebäudeteilen, und umfasst derzeit insgesamt 146 Gästezimmer, sowie vier Personalzimmer und ein voll ausgestattetes Apartment. Weiters befindet...

Merken
>>mehr lesen
28.09.2022

Holiday Inn in Unteraching übernommen

Hotels gewinnen als Assetklasse immer mehr an Glanz zurück und stossen auf wieder erwachendes Interesse von Investoren. Das Holiday Inn im bayerischen Unterhaching wechselte so zum 1. September den Besitzer. Das 1994 erbaute und kontinuierlich instandgehaltene Holiday Inn in Unterhaching verfügt über 257 Zimmer und Suiten, ein Restaurant, eine Bar, sowie einen Biergarten. Außerdem bietet das Business-Hotel 27 Konferenzräume, die bei Seminaren, Tagungen, Konferenzen und privaten Veranstaltungen bis zu 600 Personen fassen. Die amerikanische Eigentümerin, die in Deutschland von der Everest...

Merken
>>mehr lesen
01.09.2022

Somnoo übernimmt Forsters Posthotel

Das bisher von der Eigentümerfamilie Forster geführte "Forsters Posthotel" in Donaustauf bei Regensburg befindet sich im Einzugsgebiet Regensburgs, am Fuße der Walhalla. Nun wird das 4-Sterne-Hotel vom Schweizer Hoteleigner und -betreiber Somnoo übernommen. Das 4-Sterne-Hotel verfügt über 71 Zimmer und Suiten. Der neue Eigentümer und Betreiber der Hotelimmobilie, Somnoo, besitzt und betreibt bereits über 50 Hotels in Deutschland und Frankreich. "Neben unseren Hotels in Nordrhein-Westfalen eröffnen wir mit dem Posthotel eine weitere Region für uns in Deutschland. Auch hier freuen wir...

Merken
>>mehr lesen
08.06.2022

Mamma-Group kauft Projekt in Bayern

Hotelentwicklungsprojekt befindet sich am Ortseingang im bayrischen Sennfeld auf dem circa 2.000 Quadratmeter großen Grundstück der ehemaligen Diskothek "Pure" zwischen der fußläufig entfernten Schweinfurter Altstadt und dem Sennfelder Gewerbegebiet. Das dort entstehende Budget-Hotel mit 140 Zimmern auf 5 Stockwerken wurde ursprünglich von der Zauritz-Gruppe geplant, die das Projekt nun an die Wiener Immobiliengesellschaft Mamma-Group verkauft hat. Die Projektentwicklung wurde von dem Hotelimmobilienexperten Christie & Co vermittelt. Robin Barth, Senior Consultant Investment & Letting bei...

Merken
>>mehr lesen
25.05.2022

Hotel Vienna - MGallery wird verkauft

Der Hotelimmobilienexperte Christie & Co wurde von Aina Hospitality exklusiv mit der Vermarktung von drei Hotels in Wien, Brüssel und Paris beauftragt. Alle drei Hotels sind unter den Accor-Marken MGallery oder Novotel geführt und profitieren somit von einem der weltweit größten Hotel-Treueprogramme.
Unter den Hotels befindet sich auch das Konzerthaus Vienna - MGallery. Das Hotel liegt im Botschaftsviertel, umgeben von den berühmtesten Attraktionen Wiens, und wurde vor kurzem einer umfassenden Renovierung unterzogen und bietet nun ein Michelin-Stern-Restaurant sowie eine preisgekrönte zeitgenössische...

Merken
>>mehr lesen