Immotermin

Immobilienball 2023 -

Neuigkeiten

Immoflash
25.04.2022

Apleona managt weitere Trei-Objekte

Die Trei Real Estate GmbH (Trei) hat Apleona Real Estate Management mit dem kaufmännischen und technischen Property Management für zwei ihrer noch im Bau befindlichen Berliner Wohn- und Geschäftshäuser beauftragt. Das Mandat umfasst insgesamt 304 Wohnungen sowie Ladengeschäfte mit einer Gesamtfläche von zirka 4.500 m². Auftragsbeginn ist voraussichtlich im Sommer 2022, jeweils sechs Monate vor Fertigstellung der Projekte und mit Beginn der Start-up-Phase. Es wurde vorerst eine Vertragslaufzeit für zwei Jahre vereinbart. Apleona wird die Objekte operativ von ihrem Standort Berlin aus betreuen.
Die...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
30.08.2021

Apleona übernimmt für Land Berlin

Neues Mandat für die Apleona: Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) hat Apleona mit dem technischen Facility Management für 28 Objekte des Landes Berlin beauftragt. Die Liegenschaften werden unter anderem vom Finanzamt, Ordnungsamt, von der Senatsverwaltung für Bildung sowie von der Berliner Polizei genutzt. Insgesamt handelt es sich um 283.000 m² Bruttogeschossfläche. Ein entsprechender Dienstleistungsvertrag wurde bis November 2026 geschlossen. Die sechsmonatige Implementierungsphase startet am 1. September 2021. Der Regelbetrieb wird zum 1. Dezember 2021 aufgenommen.
Der Beauftragung...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
21.06.2021

Apleona mit neuer Geschäftsführung

Mit Wirkung zum 1. Juli 2021 übernimmt Gert W. Riegel als Group COO die Verantwortung für den Geschäftsbereich Facility Management DACH bei Apleona. Er folgt damit Robin Petersen, der auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen aus der Geschäftsführung der Apleona ausscheidet. Bis auf Weiteres steht Herr Petersen Apleona für wichtige strategische Projekte zur Verfügung.
Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Juli 2021 tritt Herr Michael Engel in die Geschäftsführung der Apleona ein. Als Nachfolger von Riegel übernimmt er als Group COO dessen bisherige Verantwortung für die Geschäftsbereiche...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
22.02.2021

Apleona verkauft Mödlinger Büro

Nachdem es kaum noch passende Core-Objekte im österreichischen Markt gibt, sind auch attraktive Mid Cap-Investments durchaus interessant. Die Hamburger Apleona Invest jetzt eine Büroimmobilie mit ca. 4.750 m² Mietfläche im Zentrum von Mödling bei Wien an eine deutsche Immobilieninvestmentgesellschaft erfolgreich veräußert. Käufer der Immobilie ist ein in Wien ansässiger europaweit tätiger Asset- und Investment Manager. Das berichtet Otto Immobilien, die die Transaktion für den Verkäufer durchgeführt hatte. Die juristische und steuerliche Beratung erfolgte durch PKHV Rechtsanwälte...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
05.03.2020

Apleona jetzt ohne Schenk

Wie Building Times-Flash exklusiv berichtet hat, ist Gerhard Schenk nicht mehr Geschäftsführer von Apleona Österreich. Er hat das Unternehmen und dessen Vorgänger-Firma (HSG Zander) seit 2005 geleitet. Sein Nachfolger ist Thomas Scheiber, COO von Apleona Schweiz, der nun offenbar auch Geschäftsführer in Österreich ist. Eine offizielle Bestätigung für die Doppelfunktion des Managers gibt es noch nicht.
Die Apleona HSG GmbH ist einer der drei führenden FM-Komplettanbieter in Österreich und gehört zu 64 Prozent zur Apleona HSG GmbH in Deutschland. Die übrigen 36 Prozent werden durch...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
20.11.2018

Union Investment und Apleona mit Projekt

Der Endenergiebedarf im Gebäudebestand in Deutschland soll bis zum Jahr 2050 im Vergleich zum Referenzjahr 1990 um 50 Prozent gesenkt werden. Vor diesem Hintergrund plant Union Investment plant die Einführung eines flächendeckenden Energiemonitorings für ihr Gewerbeimmobilienportfolio, das aktuell 375 Objekte umfasst. Gemeinsam mit der Apleona Real Estate Management hat Union Investment zunächst ein Pilotprojekt gestartet. Für ein repräsentatives Teilportfolio mit zehn Gewerbeimmobilien in Deutschland aus dem Bestand des Hamburger Immobilien-Investment Managers werden Verbrauchsdaten von...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
12.09.2017

Aus HSG Zander wird Apleona

Die HSG Zander ist bereits Anfang August erfolgreich in Apleona HSG umfirmiert worden. In einer Pressekonferenz im Hotel Melia im DC Tower gab das Unternehmen jetzt die künftige Strategie bekannt. Diese werde noch mehr auf Internationalisierung, integrierte Leistungen, Digitalisierung und Ausbau der technischen Kompetenz fokussiert werden, sagt Geschäftsführer Gerhard Schenk vor Journalisten. "Wir wollen Österreichs führender Immobiliendienstleister werden", umschreibt er die Zielvorgabe. Kerngeschäft bleibt das technische, infrastrukturelle sowie kaufmännisches FM sowie Property Management....

Merken
>>mehr lesen