BIP Immobilien
Provisionsfreie Immobilien direkt vom Bauträger

​Finden Sie Wohnungen in Wien mit optimaler Raumaufteilung und intelligenten Grundrissen. Egal, ob Sie lieber urban am Puls der Stadt wohnen oder im Grünen mit attraktiven Ausflugszielen direkt vor der Tür – wir haben für Sie die passende Wohnung zu fairen Preisen. Immer direkt vom Bauträger und somit provisionsfrei. Wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und hochwertige Materialien bei unseren Bauprojekten in ganz Wien.
office-phone
+43 (0)1 513 12 41
address
Schwarzenbergplatz 5/7.1, 1030 Wien

BIP Immobilien Development GmbH

Network
Sie müssen ein aktives Unternehmens Abo haben, um diese Information sehen zu können.
Firmenbuch
Sie müssen ein aktives Unternehmens Abo haben, um diese Information sehen zu können.

BIP Immobilien Development GmbH


FN: 241262y
Stammkapital: EUR 70.000
Schwarzenbergplatz 5, Top 7/1, 1030, Wien, AUT

Gegründet am:

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Mag. Bettina Breiteneder

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Johann Breiteneder

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Mag. Manfred Kräftner

Shareholder (32.5%)
BB-Beratungs- und Beteiligungs GmbH

Shareholder (32.5%)
JB-Beratungs- und Beteiligungs GmbH

Shareholder (35%)
ENZO Beratung und Beteiligung GmbH

Quelle: Firmenbuch / Republik Österreich, vertreten durch das Bundesministerium für Justiz

Offices

Schwarzenbergplatz 5/7.1, 1030 Wien

Artikel
Immoflash
14.09.2016

Dachgleiche in Simmering

An der Sedlitzkygasse 39 in Wien Simmering errichtet die Raiffeisen Vorsorge Wohnung GmbH (RVW) mit BIP Immobilien ein Vorsorgewohnungsprojekt mit 18 Wohnungen. Für besagtes Objekt wurde jetzt die Gleichenfeier begangen. Mit einem Verkaufserfolg: Von den Wohnungen sind nur noch sieben erhältlich.
Die Wohnungen verfügen über Freiflächen (Loggia/Balkon/Terrasse/Eigengarten) und sind hochwertig ausgestattet (z.B.: Verfliesung in Bad & WC mit Feinsteinzeug 60x30 cm, Komplettküchen, Parkettböden in allen Räumen exkl. Bad & WC). Zudem sind sie gut an das öffentliche Verkehrsnetz (U-Bahn, Straßenbahn,...

Merken
>>Weiterlesen
Immoflash
25.09.2014

CEE-Raum erholt sich

Märkte reagieren weniger stark auf anhaltenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Branchen im Fokus: Öl, Immobilien, Banken und Industrie.
„In Österreich konnte sich die Konjunkturerholung des zweiten Halbjahrs 2013 im ersten Quartal 2014 vorerst nicht fortsetzen. Das BIP-Wachstum pro Quartal schwächte sich von 0,4 Prozent im vierten Quartal 2013 auf 0,2 Prozent im ersten Quartal 2014 ab. Der Außenhandel spielt dabei für Österreich weiterhin eine zentrale Rolle, während die Belebung der Binnennachfrage ins Stocken geraten ist“, beginnt Peter Brezinschek, Chefanalyst von Raiffeisen...

Merken
>>Weiterlesen