UNTERNEHMENSPROFILE

Immotermin

ÖVI Winterseminar -
9. Immobilienforum Wien 2024 -
SIGNA Real Estate Management
Als eines der größten Immobilienunternehmen Europas folgt SIGNA dem Leitbild einer nachhaltigen und zukunftssichernden Entwicklung. Die Vorstände der SIGNA sichern, dass diese in der Strategie, im Management und im alltäglichen Handeln fest verankert ist. Die Projekt- und Assetmanager setzen sowohl bei Bestands- als auch Entwicklungsprojekten die Vorgaben für eine ökologische Bauweise und für alle Stakeholder werthaltige Nutzung um. All das unter Beachtung von architektonischer Qualität, finanzieller Solidität und der spezifischen Projektgegebenheiten.

SIGNA Real Estate setzt bereits seit mehreren Jahren Nachhaltigkeitsthemen im Geschäftsmodell um und berücksichtigt Grundsätze nachhaltiger Entwicklung in allen Projekten. Im Rahmen eines strukturierten Prozesses wurden 2019 Nachhaltigkeitsaspekte systematisch für die Geschäftsfelder der beiden Immobilienkonzerne SIGNA Prime Selection AG und SIGNA Development Selection AG erfasst und nach Bedeutung geordnet.
office-phone
+43 (0)1 532 98 48 - 0
address
Freyung 3, 1010 Wien

SIGNA Real Estate Management GmbH

Network
Sie müssen ein aktives Unternehmens Abo haben, um diese Information sehen zu können.
Firmenbuch
Sie müssen ein aktives Unternehmens Abo haben, um diese Information sehen zu können.

SIGNA Real Estate Management GmbH


FN: 261761v
Stammkapital: EUR 50.000
Freyung 3, 1010, Wien, AUT

Gegründet am:

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Ing. Michael Möstl

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Bernhard Jost

GESCHÄFTSFÜHRER/IN (handelsrechtlich)
Dipl.-Ing Claus Stadler

Shareholder (100%)
SIGNA Prime Selection AG

Quelle: Firmenbuch / Republik Österreich, vertreten durch das Bundesministerium für Justiz

Offices

1010 Wien, Freyung 3, Palais Harrach

6020 Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 31

80333 München, Maximiliansplatz 12

40213 Düsseldorf, Benrather Straße 18-20

1736 Luxemburg, 5, rue Heienhaff, Airport Center

8001 Zürich, Bärengasse 29

39100 Bozen, Waltherplatz 22

10623 Berlin, Kantstraße 164, Upper West

20354 Hamburg, Bleichenbrücke 10, Kaufmannshaus

25010 Sirmione, Villa Ansaldi, Via XXV Aprile 70-72

8001 Zürich, Bärengasse 29

Artikel
Immoflash
27.02.2024

Gläubiger fordern 6,3 Mrd. von Signa Prime

Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass im Zuge der gestern, Montag, am Handelsgericht Wien stattgefundenen Tagsatzung vom Insolvenzverwalter zu den von den Gläubigern zur Anmeldung gebrachten Forderungen die jeweiligen Prüfungserklärungen abgegeben wurden. Bislang wurden gemäß vorliegendem Anmeldeverzeichnis von 219 Gläubigern Gesamtforderungen in Höhe von EUR 6,3 Milliarden zur Anmeldung gebracht. Hiervon wurden vom Insolvenzverwalter bislang Forderungen in Höhe von EUR 2,6 Milliarden anerkannt. Die restlichen Forderungen in Höhe...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
22.02.2024

Gusenbauer schmeißt bei Signa hin

Mit heutigem Tag hat der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Signa Prime Selection AG, Alfred Gusenbauer, angekündigt, für den ehestmöglichen Zeitpunkt nach der avisierten Gläubigerversammlung am 18.03.2024 eine Hauptversammlung einzuberufen. Am Ende dieser wird er aus dem Aufsichtsrat ausscheiden und nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen. Der Vorstand wurde über diese Entscheidung informiert und gebeten, die erforderlichen Vorbereitungen zu treffen. „Mit der Gläubigerversammlung tritt die Signa Prime in eine neue Phase ihrer Entwicklung....

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
14.02.2024

Signa Prime Selection startet Verkauf

Im Rahmen des Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung der Signa Prime Selection wird nunmehr die 100%-Beteiligung an der Signa Prime Assetsverkauft. Diese Beteiligung umfasst neben den Wiener Immobilien Park Hyatt, Tuchlauben (Goldenes Quartier) und der Renngasse 2 (Verfassungsgerichtshof) auch das Kaufhaus Tyrol in Innsbruck.Die strukturierte Verwertung dieses Teils des österreichischen Immobilien-Portfolios der Signa Prime Selection erfolgt durch das Unternehmen gemeinsam mit Abel Rechtsanwälte als Sanierungsverwalterin im Rahmen der geplanten Sanierung der Signa Prime Selection.Norbert...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
05.02.2024

Raiffeisen will Signa als Ganzes erhalten

Es könnte für die Signa möglicherweise doch noch als ganze Einheit weitergehen, auch wenn die Zahl jener, die davon ausgehen, aktuell eher überschaubar ist. Aber: Der Raiffeisensektor, so erfuhr immoflash aus vertraulichen Quellen, setzt gerade in diesen Tagen alles daran, um einen ihrer größten Kreditnehmer im Immobilienbereich gesamtheitlich zu erhalten. Dahinter soll laut unseren Informationen die wohl nicht ganz unberechtigte Sorge stehen, dass im Zuge einer Zerschlagung und damit einhergehender Immobilienabverkäufe diese wie bei Insolvenzen üblich zum...

Merken
>>mehr lesen
Immoflash
29.01.2024

Spar an Signas Lamarr interessiert

Laut Medienberichten steht die KaDeWe-Gruppe, zu der auch das noch im Bau befindliche Lamarr-Kaufhaus auf der Wiener Mariahilfer Straße gehört, kurz vor der Insolvenz. Schon im Laufe dieser Woche soll der Antrag eingereicht werden, schreibt beispielsweise das "Handelsblatt" am Montag. Für das Lamarr gibt es aber bereits einen Interessenten. Spar-Vorstandschef Hans Reisch zeigte sich in einem Interview mit den "Salzburger Nachrichten" vom Wochenende interessiert. "Um das Hedy Lamarr - also damals den Leiner in der Mariahilfer Straße - haben wir uns schon vor dem Verkauf...

Merken
>>mehr lesen
Jobs

Derzeit gibt es keine Jobinserate für diese Firma

Events

Derzeit gibt es keine Events für diese Firma